SANCHON

 

Bei Sanchon sind wir überzeugt: Gutes Essen ist bodenständig, es braucht keinen Firlefanz. Weil wir wissen, dass Sie nicht immer Zeit zum Kochen haben, nehmen wir Ihnen Arbeit ab. Wir hacken Zwiebeln und Knoblauch, braten Auberginen und Tomaten, würzen mit Kräutern, Curry und Co. Dann haben Sie mehr Muße, es sich beim Essen gut gehen zu lassen. Wir machen Essen so, wie gutes Essen gemacht wird: Mit Liebe, Ruhe, Sachverstand und viel Handarbeit.

Klar, dass Sanchon konsequent auf Bio setzt. Gutes Essen passt nämlich einfach nicht zusammen mit Spritzmitteln auf dem Acker oder Experimentieren an Pflanzengenen.

Weil wir auf Bio setzen und von nachhaltigem Handeln überzeugt sind, gibt es Sanchon nur im Naturkostfachhandel.

Das „mit“ ist uns wichtig: Mit guten Zutaten, mit Geschmack und mit Sorgfalt. Dann ergibt sich das „ohne“ eigentlich von selbst. Wir sagen lieber „mit Pflanze“ als „ohne Tier“. Übrigens: Sanchon ist schon immer vegetarisch, oft auch vegan. Nicht, weil es gerade Trend ist. Sondern weil wir uns treu bleiben.

Wir sind beharrlich, vielleicht sogar ein bisschen stur. Schließlich verdankt sich unser Name dem Knappen Don Quijote. Sancho Pansa und sein Esel sind unsere Lieblingshelden: Bodenständig und praktisch, Freunde des guten Essens, mit beiden Füßen auf der Erde und der Hand am Kochlöffel. Nach dem Vorbild Sancho Pansas und seines Ritters kämpfen wir gegen die Windmühlen der industriellen Lebensmittelproduktion und verteidigen die Ehre wahrer Tafelfreuden. Lassen Sie es sich schmecken.

 

Anbauprojekt Isan

 

Ein kooperatives Pionierprojekt der Petersilchen GmbH

 

 

 “Wir sind stolz auf dieses erfolgreiche Kooperationsprojekt: Die thailändischen Rohwaren veredeln, je nach Verfügbarkeit, ab sofort unsere Currypasten und Currysaucen. Zudem konnten wir eine wertvolle und loyale Freundschaft zu der thailändischen Familie aufbauen. Unser Wunsch für die Zukunft ist es, die nachhaltige, biologische Landwirtschaft weiter zu fördern und somit die strukturschwache Region des Isan zu stärken.“

 (Matthias Rebentisch, Geschäftsführer der Petersilchen GmbH)